Seit gestern ist es offiziell: Bei TwitchAlerts ist es nun möglich, seine Spenden per Kreditkarte zu bezahlen. Damit fügt das Portal seinem Angebot die zweite Bezahlmöglichkeit hinzu, bislang waren nur Spenden per PayPal möglich.

Wenn es um Bezahlmöglichkeiten für Spenden an Streamer geht, liegt TipeeeStream mit sechs verschiedenen Zahlungsoptionen weit vorne. Doch viele Streamer nutzen den Konkurrenten TwitchAlerts, um bequem Alerts über neue Follower, Subscriber oder eben über eingegangene Spenden ihrer Viewer einzublenden. Bis gestern war nur die Zahlung per PayPal möglich, nun können auch Besitzer einer Mastercard, Visa Card oder American Express Card direkt über ihre Karte spenden.

Die Akzeptanz für Kreditkarten stellt der Streamer ganz schnell in seinen Donation Settings ein, eine FAQ zum Thema gibt es hier.

Wie begegnet TwitchAlerts der Gefahr von Rückbuchungen?

  1. Potential chargebacks will be contested by TwitchAlerts

Der Anbieter verspricht, die Streamer bei Fake-Spenden dadurch zu unterstützen, die Rückbuchungen anzufechten. Inwieweit das Erfolg haben wird, ist natürlich nicht garantiert und bleibt abzuwarten, zumal die Aussage recht vage ist. Tatsächlich gibt es aber Erfolge in der Bekämpfung dieses Problems, siehe diesen Artikel.

Besonders für den us-amerikanischen Markt wird dieses Feature interessant sein, doch auch der ein oder andere in Deutschland wird es sicherlich nutzen. Wie stehst du dazu? Schreib uns einen Kommentar, ob du Kreditkarten nutzt bzw. das neue Feature interessant für dich ist!

Credits als dritte Möglichkeit

Es ist keine wirkliche Bezahlmöglichkeit, denn der Spender muss selbst kein Geld bezahlen. Trotzdem kann er einem Streamer aber Geld spenden. Dies ermöglicht TwitchAlerts nun über eine Kooperation mit dem Anbieter Peanut Labs – der Spender muss beispielsweise an einer Umfrage teilnehmen, eine App downloaden oder sich auf einer Webseite registrieren, um dafür sogenannte Credits zu erhalten. Diese kann er dann spenden, wobei der Streamer pro 100 Credits dann $1 USD erhält. Für mehr Infos lest bitte die FAQ dazu.

Quelle: Kreditkarten-Feature: TwitchAlerts-Blog, Credits-Feature: TwitchAlerts-Blog

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*