Twitch Prime ersetzt den Turbo

0
1112
Twitch Prime

Seit zwei Jahren gehört Twitch nun zu Amazon, doch wirklich große Veränderungen blieben aus – bis jetzt. Durch eine grundlegende Änderung des Twitch-Premium-Service wird nun die Verbindung zu Amazon deutlicher als je zuvor.

Zugegeben, Twitch Turbo wurde vergleichsweise von wenigen genutzt, schaute man in gut besuchte Streams, waren selbst dort nur eine Handvoll Viewer im Turbo-Programm. Dröseln wir mal kurz auf: Was brachte der Turbo-Status?

Keine Werbung mehr auf Twitch
Vermutlich ursprünglich der größte Anreiz, den Twitch darin sah, diesen Status anzubieten. Doch so schnell, wie dubiose Webseiten-Anbieter ihre Pages mit Werbung vollmüllten, so schnell wurden auch AdBlocker (weiter-)entwickelt. Und so hatte man auch keine Werbung mehr auf Twitch. Ohne Turbo. Kostenlos. Dass man sich aber gleich ein „Ätsch, ich unterstütze euch nicht!“ um die Brust hängen konnte, das wussten einige nicht und den meisten anderen war es egal. Keine Werbung ist halt keine Werbung.

Spezielle Emotes
Sicher, eine nette Spielerei, aber wer braucht schon mehr als Kappa? Kappa.

Mehr Chat-Farben
Um ehrlich zu sein, am Anfang reizte mich dieses Feature echt, denn ich bin Perfektionist und wenn ich meinen Kanal designe, möchte ich im Chat die passende Farbe haben. Nicht etwas ähnliches, sondern genau. Aber dann habe ich mit BetterTTV installiert. Egal, was andere sehen. Kappa.

Chat-Badge
Die Batterie sollte aussagen: „Hey, ich unterstütze Twitch und die Streamer aktiv!“. Angekommen ist aber oft ein „Schaut mal, ich habe zu viel Geld!“. Schade, aber letztendlich wurden ja auch nur die Partner unterstützt. 😉

Etwa 8 € pro Monat waren da für die meisten von uns einfach zu viel für. Dann haben wir unsere Lieblingsstreamer lieber direkt durch Donations oder auch Subscriptions unterstützt.

Turbo wird ersetzt durch Twitch Prime

Ab sofort ist Twitch Turbo – außer in wenigen Ländern – nicht mehr erwerbbar. Mit dem neuen Premium-Programm Twitch Prime verbindet der Großkonzern die eigene, bereits seit einigen Jahren bestehende Premium-Mitgliedschaft Amazon Prime mit der führenden Streaming-Plattform. Soll heißen: Ab sofort gibt es Premium-Funktionen auf Twitch nur noch im Jahresabo für 49 € (statt vorher ca. 82 €).

Allerdings ist deutlich mehr drin, denn zusätzlich zu den Twitch-Premium-Funktionen, auf die ich gleich noch eingehe, bekommst du eine vollwertige Mitgliedschaft bei Amazon Prime. Das bedeutet: Kostenfreier Premium-Versand auf viele Artikel, Zugriff auf viele Filme und Serien, sowie eine riesige Musikdatenbank. Alle Vorteile zu Amazon Prime kannst du dir hier anschauen.

Eine Subscription umsonst

Mit Twitch Prime seht ihr Twitch natürlich weiterhin werbefrei. Zusätzlich gibt es jeden Monat auf’s Neue kostenlose InGame-Items für verschiedene Spiele wie Hearthstone oder Smite. Um deinen Lieblingsstreamer zu abonnieren , spendiert dir Twitch auch alle 30 Tage eine neue, kostenlose Subscription.

Übrigens: Für alle Turbo-Nutzer bleibt Turbo bestehen. Möchtest du trotzdem dein Amazon-Konto verbinden, solltest du vorher dein Turbo-Abo kündigen, denn Twitch bietet nur für eine begrenzte Zeit Rückerstattungen für doppelt bezahlte Premium-Features.

Lies dir hier eine FAQ zu den wichtigsten Fragen rund um Twitch Prime durch. Solltest du Hilfe auf deutsch benötigen, kannst du dich auch jederzeit über unser Forum an unser freundliches Team wenden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here