Twitch hat neue Erweiterungen herausgebracht – und wir haben uns ein paar von ihnen mal etwas genauer angeschaut.

Was sind „Twitch Extensions“ eigentlich?

Die Erweiterungen von Twitch sind recht vielfältig zu erklären: Man hat Fun-Gadgets, welche rein zur Unterhaltung des Viewers dienen, oder man kann informative Overlays einbinden, wo der Viewer sich über bestimmte Stats bei gewissen beliebten Spielen (Destiny, OW, PUBG, usw.) die Informationen ziehen kann, die er gerade wissen möchte. Des Weiteren gibt es MiniGames und Overlays, welche zur weiteren Beschäftigung und Erhaltung des Viewers dienen.

Sprich es gibt Twitch-interne Erweiterungen, die man zusätzlich neben des Streams mit einbinden kann – und dies alles über das Dashboard des eigenen Kanals.

Welche Funktionen bieten mir die Erweiterungen?

Dies hängt alles davon ab was man seinen Viewern zusätzlich bieten möchte.

Zum Einen kann man verschiedene Panels anlegen, welche dann MiniGames beinhalten oder Informationen zu bestimmten Funktionen bei Twitch (z.B. Top Cheerer).

Zum Anderen gibt es Overlays, welche man einrichten kann. Dort gibt es eine Vielfalt an Möglichkeiten, aber man muss sich für eines entscheiden – denn hier kann man wirklich nur eines aktivieren (bei Panels ist es bisher unbegrenzt).

Eine kleine Auswahl habe ich hier für euch kurz erklärt:

  • Porcupine’s Kappa Pet (Panel): Ein Panel, welches ein von dir ausgewähltes Emoticon zeigt. Durch anklicken dieses hast du es lieb. Wenn sich niemand darum kümmert stirbt das Emoticon.  Eine vereinfachte Art des Tamagotchi – zum Glück schläft das Emoticon, wenn du nicht streamst. Nach geraumer Zeit entwickelt sich das Emoticon auch weiter und du hast eine größere Auswahl an Emoticons, die du als Pet einsetzen kannst.
  • Streamlegends (Panel): Ein Minigame, wo du einen Charakter durch Fights levelst. Jeder Viewer kann über dein Panel spielen ohne zusätzliche Anmeldung. Zusammen erbaut ihr eure Town und könnt später gemeinsam an Raids teilnehmen und XP farmen. Ein netter kleiner Zeitvertreib während der Streampause – aber Achtung: Suchtgefahr!
  • Live Emote Reactions (Overlay): Der Viewer kann durch klicken auf ein im Streamfenster angezeigten Emote die kleinen Kappas von rechts nach links, unten nach oben, usw. fliegen lassen. Und das so oft er will. Lustiges Gadget für einen IRL Stream oder Klickwütige.
  • SmartClickMaps (Overlay): Live mitentscheiden – ob bei Hearthstone, Life is Strange, o.a. Entscheidungsgames – hier kann der Viewer direkt mit eingebunden werden. Mit der Maus über den Stream gefahren kann man die Antwort direkt mitbestimmen durch einen Klick. Der Streamer kann dann die Entscheidung live ausgewertet sehen – und entscheiden ob er seinen Viewern vertraut oder sich gegen sie entscheidet.
  • MasterOverwatch (Overlay): Durch Klick auf den Stream sieht der Viewer die Stats des vom Streamer hinterlegten Accounts auf einen Blick. Der Streamer muss dadurch nicht immer durchs Menü ingame klicken und jeder Viewer kann für sich in Ruhe die Stats bestaunen. Nettes Overlay speziell für dieses Game. [Diese Overlays gibt es auch noch für Destiny 2, PUBG, LoL, RocketLeague, u.a.!]
  • Overlay/Streamlabs Loyalty, Music, Polls & Game: Hier findet man zwei größere Overlays mit verschiedenen Funktionen zusammen geführt. Songrequest, Minigames, Punkte sammeln, Live Umfragen, etc. – alles was man bisher über den Bot steuerte kann man nun direkt über das Twitch Dashboard mit diesem Overlay steuern. Auch die Click/HeatMaps sind z.B. mit inbegriffen – ein Allround Paket, in das man sich aber auch erst einmal einlesen und gewöhnen muss. Auch ist es wichtig zu erwähnen, dass man für einige Funktionen den MuxyBot benötigt.

Fazit:

Es gibt noch so viele weitere Extensions, die man nutzen kann. Alle aufzuzählen wäre ein unnötig langer Text, denn jeder spielt ja was anderes.

Aber ich empfehle euch – schaut es euch einfach selbst an und testet es aus!

Twitch hat sich da eine tolle Sache einfallen lassen und wenn sie an der Entwicklung dran bleiben kann daraus noch was ganz „großes“ werden.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*