Und zwar wirklich schnell! Denn im letzten Jahr hat es nicht lange gedauert, bis die Early-Bird-Tickets zur Neige gingen und auch nur wenig länger, bis der Samstag bereits komplett ausverkauft war. Dieses Jahr kommt noch hinzu, dass nur in drei Bundesländern zur Messezeit noch Sommerferien sind, sodass allen schulpflichtigen Gamern nur der Samstag bleibt, um die Messe zu besuchen.

Begrenzte gamescom-Tickets zum „Pre-Entry“

Auch dieses Jahr ist es wieder möglich, für die Tage Mittwoch und Donnerstag sogenannte „Pre-Entry-Tickets“ zu kaufen. Zu einem Preis von 33,50 € (keine Ermäßigung) berechtigen dieses euch dazu, am jeweiligen Tag die Messehallen bereits ab 09:00 Uhr (reguläre Öffnungszeit 10-20 Uhr) zu betreten.* Dadurch könnt ihr euch bereits einen Platz zum Anspielen eurer Lieblingstitel sichern, noch bevor die Menschenmassen die Schlangen schier unendlich werden lassen!

Aber hier müsst ihr sogar noch schneller sein: Das Kontingent der Pre-Entry-Tickets ist noch schärfer begrenzt und dürfte bereits in kürzester Zeit ausverkauft sein!

Meet the Team

Auch das StreamHow.de-Team wird in diesem Jahr wieder anwesend sein. Natürlich bekommt ihr auch die Chance auf ein exklusives Treffen! Nähere Infos dazu werden wir im Vorfeld dazu noch bekannt geben, da wir alle selber noch mitten in den Planungen stecken.

__________
* Eintritt nur über die Eingänge SÜD und NORD!
Foto: © Koelnmesse GmbH, Thomas Klerx

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Kommentar-Abo