Für leichteres Editieren von VODs (Aufzeichnungen der Streams) können der Streamer oder die Moderatoren nun sogenannte Stream Marker während des Livestreams setzen.

Achtung: Der Moderator muss als Twitch Editor beim jeweiligen Streamer hinzugefügt werden – d.h. Zugriffsrechte für das Dashboard geben.

Um diese Marker setzen zu können, müsst ihr das Dashboard offen haben. Dort findet ihr das Widget Stream Marker, wo ihr mit einem einfachen klick zum gewünschten Zeitpunkt einen Marker setzen könnt. Diesem kann man auch eigens eine Beschreibung hinzufügen.

Tipp: Mit der Tastenkombination STRG + B geht das Ganze schneller – dafür muss das Dashboard aber im Vordergrund geöffnet sein! Oder aber man nutzt /marker im Streamchat. 

Nach beendetem Stream kann man sich die Marker im Highlight-Tool anschauen und direkt zu den markierten Zeitstempeln springen. Dies erleichtert das Suchen und spart dem Streamer eine Menge Zeit – und eine Menge unnötig erstellter Clips.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Kommentar-Abo