So schön das Streamen und die Interaktion mit der eigenen Community auch ist – leider kommt es manchmal zu Situationen, die nicht mehr tolerierbar sind. Dazu wollten wir wissen, wann eure Toleranzgrenze erreicht ist und was ihr gerade noch durchgehen lasst.

Die Beispiele dazu waren in sechs Punkten unterteilt:

1) Rassistische Äußerungen

2) Beleidigungen

3) Trollen

4) Spammen

5) Backseatgaming / Spoiler

6) persönliche Fragen wiederholend stellen

 

Besonders bei den ersten beiden Punkten (Rassismus und Beleidigungen) gab es eine große Übereinstimmung, dass so was nicht toleriert wird und mit einem sofortigen Bann geahndet wird.

Aber auch bei den anderen Punkten herrschte überwiegend Einigkeit über das weitere Vorgehen. So gibt es bei den anderen Situationen meist erst einen Hinweis mit der Aufforderung, das doch bitte zu unterlassen, was sich bei Nichteinhaltung selbstredend auch zu einem Timeout oder Bann steigern kann. Aber auch die Only-Follower/Subscriber und/oder Slow-Chat Funktion ist für den ein oder anderen eine Alternative, um unerwünschte Situationen zu umgehen oder zu unterbinden.

Zu einer wachsenden Community gehören natürlich auch Mods, die den Chat etwas im Griff halten, damit sich der Streamer auch auf das Gameplay konzentrieren kann. Aber welche Erwartungen setzt ihr an die Mods?

Auch hier herrscht Einigkeit, dass man seinen Mods vertrauen kann und vor allem sollte, da diese einen gut genug kennen und wissen, welche Maßnahmen der Streamer selbst ergreifen würde.

Natürlich ist die Diskussion noch lange nicht zu Ende und wer möchte, kann seine persönliche Meinung dazu gerne in unserer Forum-Diskussion schreiben.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Kommentar-Abo