DreamHack 2019 DreamStore by Media Markt

Jeder Gamer braucht Hardware – sein individuelles Setup. Immer mehr Hersteller entwickeln Produkte für Gaming/eSports, wovon wir nur profitieren, da eine Individualisierung so immer besser möglich wird.

DreamStore komplett ausgelastet

Auf der DreamHack Leipzig 2019 präsentierte der MediaMarkt Leipzig im „DreamStore“ eine breite Palette des unterschiedlichsten Gaming-Zubehörs: von Grafik- und Soundkarten über Tastaturen und Mäuse bis hin zu Gaming-Stühlen und Streaming-Zubehör, wie Cams, Mikros oder Capture Cards.

Das Angebot war groß, die Auswahl riesig. Nur eins war klein: der Preis. Wer häufig Messen besucht, weiß: Messepreise sind oft jenseits von Gut und Böse, wer sparen will, kauft vorher oder hinterher woanders. Nicht aber auf der DreamHack! Wo sonst bekommt man eine SSD mit einem Speichervolumen von 1 TB für 111,- €? Viele Posten waren über 40,- € günstiger zu haben, als auf Amazon oder gar beim Hersteller. Der Geschäftsführer des MediaMarktes Leipzig, Jörg Camphausen, kommentierte dies:

„Unsere Besucher sind super zufrieden mit unserem DreamStore. Die gesamte Laufzeit war unser Stand komplett ausgelastet.“

Um den Besucher- und vor allem Käuferandrang zu kompensieren, musste der MediaMarkt immer wieder Produkte nachliefern.
Wenn es nach Camphausen geht, gibt es den DreamStore im nächsten Jahr wieder – also sollten wir unser Weihnachtsgeld dieses Jahr definitiv sparen!

Ihr seid gefragt!

Habt ihr auch zugeschlagen? Schreibt uns in unserem Forum, was ihr ergattert habt!

Dieser Artikel wurde nicht vom MediaMarkt, der Messe Leipzig oder anderen Institutionen unterstützt oder gefördert.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here