AllgemeinSoftwareStreaming-Plattformen

Bereits am Freitag, den 27. September, gab Logitech bekannt, dass sie das kalifornische Unternehmen Streamlabs gekauft haben.

Ujesh Desai, Vice President Logitech G

Ujesh Desai, Vice President Logitech G

Von Ujesh Desai, dem Vice President und General Manager von Logitech, wurde die Übernahme wie folgt kommentiert:

Wir sind Fans von Streamlabs und ihrer Software, seit wir vor über zwei Jahren eine Partnerschaft mit ihnen eingegangen sind. Ihre branchenführende Software ergänzt unser bestehendes Gaming-Portfolio und wir glauben, dass wir gemeinsam noch größere Dinge tun können.

Für die Übernahme hat sich Logitech bereit erklärt, 89 Millionen US-Dollar in Bar an Streamlabs zu zahlen. Streamlabs erhält zudem eine zusätzliche Einzahlung in Logitech-Aktien im Wert von 29 Millionen US-Dollar – vorausgesetzt, es wird ein bedeutender Umsatzwachstum erreicht.

Ali Moiz, CEO Streamlabs

Ali Moiz, CEO Streamlabs

Der Chief Executive Officer von Streamlabs – Ali Moiz – ist mit der Entscheidung sichtlich zufrieden:

Streamlabs und Logitech teilen eine starke Leidenschaft für Spiele und das Engagement für die globale Community von Spielern und Streamern. Durch die Zusammenarbeit mit Logitech können wir weiterhin das tun, was wir lieben, und auf einer viel größeren Bühne kühner als je zuvor sein.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare