OBS Einstellungen ändern?

Discord-Logo Komm auf unseren Discord-Server! Direkt und ohne Umschweife - klick hier!
  • Hallo,

    ich habe folgende Frage und zwar:

    Ich habe vor kurzem angefangen zu streamen und das hat auch alles sehr gut soweit geklappt, doch mit der Zeit wurde ich immer unzufriedener mit der Qualität. Obwohl ich auf 1080p 60fps (habe es auch auf 720p 60fps probiert dort allerdings das selbe Problem) mit einer 6000er Bitrate gestreamt habe (was ja soweit ich weiß bei Twitch das Maximum sein soll) war das Bild immer sehr pixlig und die Qualität war nicht sehr zufriedenstellend.

    Nun wollte ich fragen woran es liegen könnte denn an meiner Hardware ( AMD Ryzen 5 2600x, Nvidia GeForce 1060 6GB ) sollte es nicht liegen und da ich einen 10er Upload habe sollte das auch nicht das Problem sein.

    Ich würde mich freuen wenn ihr mir eure Lösungsvorschläge mitteilen könntet. Danke schonmal im Vorraus!:thumbsup:

    Dateien

    • screen 1.jpg

      (266,04 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • screen 2.jpg

      (157,83 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • screen 3.psd.jpg

      (349,17 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von LucaSIG ()

  • was ich so erkennen kann, das du bei leinwannd auf 720p und bei Ausgabe 864p eingestellt hast.

    Das kann ich mir aber etwas schlecht vorstellen, das daran liegen könnte.


    In Moment fällt mir nichts ein, an was es liegen könnte.


    noch erstmal 1 bis 2 fragen


    Wann streamst du Hauptsächlich, wenn du nachmittag streamst, da kann ich live nicht dabei sein.

    Wenn ich daheim bin, da kann ich drübert schauen.

  • Aufreden fall schonmal, wie oben erwähnt Leinwand nicht keiner machen als die Ausgabe, sonst muss er hochscalieren - eventuell auch mit 32 Stichproben arbeiten.


    Eventuell kommt dir das Bild nur unschärfer vor als du es gewohnt bist, aber das ist bei Streaming normal, da du Verluste hast beim Encoden und auf einer kleineren Auflösung streamst.

  • Also auch von mir wie oben angesprochen:


    Nicht zwei mal skalieren lassen. Du skalierst erst auf 720p, um in den Streameinstellungen dann wieder hoch zu skalieren. Klar das hier das Bild schon mal schlecht wird. weil ein Bild hoch zu rechnen ist immer mit Qualitätsverlust zu betrachten. Wo nichts ist, kann nichts vergrößert werden ;)


    Ich könnte mir auch vorstellen das die fast einstellung dafür sorgt, das die Qualität schlecht ist. was du nur versuchen kannst auf medium zu gehen oder du streamst über die Grafikkarte (NEVNC)

  • xlTheCrow das mit dem auf Medium stellen stellt das nächste Problem dar und zwar habe ich das Problem dass meine CPU auf medium zwar nur 60% ausgelastet ist, der Stream aber trotzdem sehr stark am ruckeln ist und ich auch ingame kaum mehr fps habe. Habe auch schon herausgefunden, dass von meinen 6 Threads 3 Stück sehr belastet sind, die anderen 3 hingegen kaum. Deshalb meine Frage jetzt: Gibt es eine Möglichkeit alle Threads gleichmäßig auszulasten.

  • Hallo LucaSIG ,

    Bei den Einstellungen sind mir Folgende Sachen ins Auge gefallen, die du eventuell Umstellen müsstest.

    Das umskalieren des Videos erfordert meist viel CPU-Leitung. Hier solltest du einfach mal versuchen, in 1080p zu streamen. Zum anderen: Welche Grafikkarte besitzt du? Nvidia, AMD? Der Codierer "x264" ist zwar an sich nicht Falsch, jedoch hast du die Möglichkeit mit z.B. "NVENC" deine CPU sehr zu entlasten, da dann weniger die CPU, sondern die GPU (also die Grafikkarte) beim streamen, aufnehmen usw. belastet wird. Dein Stream sollte dann sehr viel flüssiger laufen als mit x264. Bei AMD gibt es auch einen hauseigenen Encoder, weiß gerade bloß nicht wie der heißt. ^^

    Beim Skalierer würde ich den Lanczos nehmen. Skaliert das Bild wesentlich schärfer.

    Um deine bedenken zu nehmen, dass deine Rechenleistung fürs Streamen nicht ausreichen könnte:
    Mein PC besteht aus einer AMD FX6300 CPU und einer NVIDIA GTX 750 und kann ohne Probleme in [email protected] Streamen. Ich muss halt nur darauf achten, dass keine unnötigen Sachen im Hintergrund laufen, wie andere Livestreams, YouTube Videos oder unnötige Programme die ich gerade nicht brauche, da dies sich wiederum auf die FPS In-Game auswirken kann.

    Klar, die neusten Shooter kann ich jetzt nicht streamen... mal davon abgesehen, dass mein PC auch ohne Livestream im Hintergrund die nicht packen würde. ;)

    LG!

  • Das umskalieren des Videos erfordert meist viel CPU-Leitung. Hier solltest du einfach mal versuchen, in 1080p zu streamen.

    Also ich möchte dir nicht widersprechen, aber ich muss dir widersprechen. Das Herunterrechnen von Pixeln verbraucht weniger Leistung als das pure Streamen auf FullHD (1080p). Wenn es so wäre wie du sagst, dann würde jeder Streamer auf 1080p streamen. Aber das ist Tatsächlich viel zu rechenintensiv als die Halbierung der Bildpunkte.