Beiträge von Endz

    Hi Janny.

    Ich hab es bei mir so gemacht das ich alles auf meinem Gaming PC mache. Alerts/Bot/Spotify/Discord und Co.

    Auf dem Streaming PC kommt dann ein fertiger Stream an, der dann nur neu encodiert wird für Twitch.


    gruß

    Wieso hast du denn mehr threads zugewiesen?


    Du hast 16 Kerne = 32 CPU Threads.

    Die 32Cpu Threads sind CoreThreads. OBS spawnt in der Default Einstellung (Threads=0) immer Application Threads 1,5x Core Threads = 48. Du hast also in der Basis ohne Modifikation schon 48 Application Threads am laufen wenn dein OBS Studio startet. Wenn alle 48 Threads voll belastet werden kommt dein System ins Stocken. Da für das Betriebssystem kaum noch Luft da ist. Man sollte also die Threads eher leicht reduzieren statt zu erhöhen und dem Betriebsystem am besten einen 1-2CPU Threads zum werkeln überlassen.


    Ausserdem gilt bei Paralellität das ja alle Prozesse aufeinander warten müssen bei der Ausarbeitung. Also hohe Verarbeitungsgeschwindigkeit pro Application Thread ist besser als mehr Application Threads wenn schon genug da sind.


    Und was die Settings angeht da ist sicher Luft nach oben. Poste doch einfach mal deine Einstellungen was du als genaue Settings genommen hast. Ausserdem ist auch noch wichtig für welches Game/Genre der Stream bzw das StreamBild ausgerichtet werden soll.

    @Rufinchenx3 Wenn ich mit Leuten zusammen spiele im Stream dann meistens nur mit denen mit denen ich vorher schonmal gespielt habe. Oder sie selber in ihrem Stream oder bei jemand anderem im Stream gehört habe oder weil jemand sagt das ist ein guter Kollege von mir und quasi für ihn bürgt. Es kam auch schonmal vor das jemand sich extrem jünger angehört hat und auch extrem jünger war und dies auch nicht für sich behalten konnte. Frei nach dem Motto ich bin noch nicht 18 aber meine Eltern erlauben mir das hier bla bla. Es gibt auch zwei drei Leute die ich kenne und mit denen ich auch mal offstream spiele. Aber im Stream hab ich die Verantwortung für die Einhaltung der FSK18 Altersbestimmung und muss dann leider auch auf diese Verweisen für oben genannte Fälle. Kommt aber sehr selten vor und wird dann in der Regel auch verstanden.


    @NerdmitHerz Nicht ich schließe jüngere Spieler aus, sondern die FSK18 Einschränkung von Spielen die bei mir im Kanal laufen. Zudem kann auch mal ein schmutziger Witz erzählt werden ohne das man sich darüber Gedanken machen muss, das es in theoretischer Form für irgendjemanden zu schwere Kost wäre.

    Das Zuschauen kann ich nicht verhindern / verbieten. Ich hab den FSK18 Filter drin und einen Hinweis im Titel. Das Zuschauen kann ich nicht verhindern / verbieten und möchte ich auch nicht. Das mitspielen bei den Viewergames hingegen schon und das wird auch durchgezogen. Höre ich oder legt mir die andere Person nahe das sie nicht 18ist, schließt sie sich damit automatisch aus.

    Ich hab mir den Thread hier mal durchgelesen.

    TheCro Ich hab mir deinen Screenshot nochmal genauer angeschaut und meiner Meinung nach ist der CRF Wert von 10 zu gering bzw. qualitativ zu hoch für 6k Bitrate.

    Das ist halt eine Try and Error Geschichte. Der Basis CRF Schwellenwert ist 23 bei dem man anfangen sollte. Von diesem Wert ausgehend hangelt man sich dann nach unten durch und testet das Ausgabe Verhalten.

    Um so geringer der CRF Wert ist umso mehr nähert man sich dem Original Bild mit all seinen Bild Details was natürlich abgesehen von der Rechenleistung beim Enkodieren auch größentechnisch dann nicht in ein zu kleines Paket passt (Bitrate).


    Zusätzlich mache ich bei mir im Stream sehr viel mit der Kommando Zeile um einen schnellen Bildaufbau zu gewährleisten und wenig bis gar keine Vorlage Bilder mit in meinem Enkodierungspaket mit abzulegen sondern die Bilder immer grundlegend neu aufzubauen und zu rendern.


    Das mit dem 12K Puffer hat nach eigenen Tests ein besseres Ausgabe Bild zur Folge gehabt, aber aufgrund von Problemen mit Mobilgeräten bin ich mittlerweile auf 6K zurück bzw. ohne benutzerdefinierten Puffer.

    Und der Puffer erhöht natürlich nicht die Bandbreite des Streams weder für den Streamer noch für den Zuschauer. Es ist lediglich eine Puffergröße innerhalb des Streams auf der Daten ausgelagert werden können.

    Da ich bzw. jetzt in dem Beispiel theCrow mit einer Variablen Bitrate streamen (vbr) hat man damit die Möglichkeit eine größere Pufferzone für Überschussdaten zur Verfügung zu stellen. Ein schwieriges Thema.


    Ich hab von meinem aktuellen Setting auch eine kleine Bildserie und die Kommando Zeile in meinem Discord zur Verfügung gestellt.


    PS:

    Was mich momentan aber extrem Stört aber das hat nix mit dem Thema hier direkt zu tun. Die Clips und die VODs auf Twitch sind in der Qualität vom Livestream so weit entfernt.

    Das ist echt nicht schön und das ist das gleiche was auch schon hier im Thread stand mit den Transkodierungs Einstellungen im Stream direkt Quelle 720/60 sieht bei weitem besser aus als 720/60 nicht Quelle.

    Also bei mir wird Punkt 1 und 2 gebannt weil ich das einfach nicht möchte im Chat. 3 + 4 werden nur gebannt wenn sie nach höflicher Aufforderung nicht damit aufhören, respektive es sich nicht von selber einstellt. CAPS hab ich schon bei so vielen Leuten gesehen wo es wirklich nur ein ausversehen war. Das sieht man dann meist am Inhalt der dort kommt. Punkt 5 kam bisher erst einmal vor und ist nachdem man es nochmal angesprochen hatte auch unterlassen worden. Bei Punkt 6 würde ich erstmal nur nen Timeout verteilen und einen negativ Raid gab es bei mir auch noch nicht aber ich denke da würde ich erstmal in den 10min follow only Modus schalten und gut.

    Also ich hab es bei mir zuhause mit dem OBS Studio Plugin am laufen und bisher keine Probleme. Beide Rechner haben die NDI installation bekommen und das Plugin für OBS Studio. Dann bei dem Game Rechner im Plugin den Haken gesetzt das der Inhalt geteilt wird und beim zweit PC die NDI Quelle vom Game PC abgegriffen.

    Ich hatte auch mal Probleme mit Sound Delays ingame und das war ein defektes OBS Studio und oder Treiber Problem nach einem größeren Windows Update.

    Ich hab bei mir auch das NDI Paket jeweils auf dem Streaming und Gaming PC installiert und benutze auch das Plugin. Allerdings hab ich kein Voicemeter Banana oder ähnliches sondern habe direkt im OBS Studio die Sound Einstellungen gemacht auf dem Game PC.

    Probiere mal eine Lokale Aufnahme und prüf mal ob das Problem wirklich bei NDI liegt? Hatte vor Uhrzeiten ein ähnliches Problem und hab auch erst bei NDI und dem Streaming PC gesucht bis ich gemerkt habe das passierte bei einer lokalen Aufnahme ohne NDI und direkt am Gaming PC.