gamescom-Archivbild

Die gamescom-Happy-Hour

Dieses Jahr gibt es etwas völlig Neues für alle gamescom-Besucher: Die Abendkarte! Mit der Abendkarte habt ihr die Möglichkeit, die gamescom zu besuchen, ohne euch morgens anstellen zu müssen, denn sie gilt ab 16 Uhr. Damit könnt ihr also vier volle Stunden auf der Messe verbringen und so auch noch die Chance erhalten, ein paar…

gamescom 2019 - Ohne Blizzard

gamescom 2019 – dieses Jahr ohne Blizzard

Die Ankündigung von Blizzard, dieses Jahr nicht an der gamescom teilzunehmen, ging wie ein Fegefeuer durch das Internet. Immerhin war der seit 1994 existierende Entwickler und Publisher immer ein Garant für fulminante Präsentationen. Alleine letztes Jahr hat das Unternehmen alle Register gezogen: Ein Endverbraucher-Stand mit über 4.000 Quadratmeter Fläche, dessen Vorbereitung ganze zwölf Wochen in…

gamescom-Archivbild

gamescom bleibt in Köln

Es wurde nun final entschieden – die gamescom bleibt Köln erhalten, und das mindestens bis 2022. So berichtete die GamesWirtschaft jüngst darüber und befasste sich mit den vorangegangenen Diskussionen und der Frage, warum nicht doch Frankfurt. Die Spiele-Messe gilt seit 2018 als die zweitgrößte Publikumsmesse Deutschlands. Mit knapp 370.000 Besuchern und 1040 Ausstellern auf 201.000…

Hitbox: Community-Treffen

Hitbox Community-Treffen 2016

Im Juli veranstaltet Hitbox ein Community-Treffen, organisiert von Mitgliedern der Community. Das Treffen startet am 16. Juli um 11 Uhr im Rheinpark (Köln Deutz) mit einem Picknick, geht dann weiter über die Meltdown Cologne eSports Bar und endet mit einem Besuch der Kölner Lichter. Alle Teilnehmer erhalten T-Shirts und Armbänder des Unternehmens. Der Dank für die Organisation…