OBS Studio: Szenen, Quellen, Alerts einrichten

Anstatt einfach nur das Bild deines Games zu übertragen, kannst du mit OBS vielfältige Elemente hinzufügen, um deinen Stream interessanter zu machen und ihn ansehnlich zu präsentieren. Dies können beispielsweise Bilder sein, das Bild einer Webcam oder auch Alerts, die wir am Ende noch besprechen. In diesem Tutorial erklären wir dir, wie du dir dein eigenes, individuelles Live-Bild bastelst.

Szenen – deine Ordner für den Rest

Zum Streamen brauchst du eine Szene. Das reicht. Aber spätestens dann, wenn du deinen Zuschauern mehr Abwechslung, beispielsweise durch ein AFK-Bild bieten möchtest, bist du froh, dass du auch mehrere anlegen kannst. In einer Szene kannst du beliebig viele Quellen organisieren und schnell und komfortabel das Aussehen des kompletten Bildes verändern.

OBS Studio: Szene hinzufügen
Bild 1: Szene hinzufügen

Um eine neue Szene hinzuzufügen, klicke links unten in OBS Studio auf das “+”-Symbol (Bild 1). Gib deiner Szene einen aussagekräftigen Namen (Bild 2) und schon ist sie da. Über das “-” kannst du bestehende Szenen löschen, mit den Pfeilen veränderst du die Reihenfolge.

OBS Studio: Szene benennen
Bild 2: Szene benennen

Quellen – die eigentlichen Bildelemente